Frühling, Zeit der Veränderungen

Beziehung

Endlich! Der Frühling ist da. Jedes Jahr wieder freu ich mich wie ein kleines Kind auf die ersten wirklich warmen Sonnenstrahlen. Es ist einfach herrlich vor dem Haus zu sitzen und einen Kaffee zu schlürfen. So gehts aber nicht nur mir, sondern ganz vielen Menschen. Menschen stehen in Grüppchen zusammen, trinken ein Bier, ratschen und quatschen und erfreuen sich der warmen Frühlingsluft. Doch es ist auch die Zeit des Loslassens und der Veränderung. Vieles in Beziehungen wird in Frage gestellt und wenn man dann nicht klar ist, wo man gemeinsam hin will, kann das für echte Turbulenzen sorgen. Da ist es immer gut einen Werkzeugkasten an der Hand zu haben, um die Zeit gut zu überstehen.

WERTE

Wenn du klar bist, welche Werte für dich in einer Beziehung wichtig sind, dann hast du schon einmal einen großen Brocken „auf save“. Wesentlich ist, das es deine Werte sind. Durch das Umfeld, die Medien, Schule und  Erziehung werden uns Werte eingepflanzt. Wenn wird diese aber genau hinterfragen stellen wir häufig fest, dieses oder jenes ist uns gar nicht so wichtig, dafür anderes um so mehr.
Mach dich auf die Suche nach deinen echten Werten. Schreib sie dir auf, so hast du immer alle auf einen Blick und kannst gezielt danach gehen. Der nächste Schritt –> geh für deine Werte. Das heißt klar, fokussiert und liebevoll deine Mitmenschen damit konfrontieren. Dies erfordert auch Grenzen zu setzten und Taten folgen zu lassen, sollten diese nicht eingehalten werden.
Das Ganze ist ein Prozess und bedarf täglicher Umsetzung und Übung. Ich helfe mir in kritischen Zeiten mit meinen Ölen. Jasmin hilft mir bei Zweifel, der Muskatellersalbei hilft mir verschiedene Sichten auf ein Problem zu bekommen, die Orange bringt Leichtigkeit in die Thematik und die Grapefruit hilft mir die passenden Worte zu finden. Diese Öle kommen in einen Roll on und werden bei Bedarf auf meine Handgelenke aufgetragen, wo ich sooft ich möchte daran schnuppern kann.

KLARHEIT

Oft wissen wir nicht wo wir unseren Arsch hindrehen sollen, sind unruhig weil nichts so wirklich fruchtet und haspeln uns von einem Drama in das Nächste.
Wesentlich ist hier Klarheit hineinzubringen und diese Klarheit muss bei dir beginnen. WAS WILLST DU? Was ist dir für dein Leben wichtig. Wenn du dir zum Beispiel Kinder wünschst, was tust du dann mit einem Typen der mit Sicherheit keine will? Was tust du als reiselustige Person mit meinem Partner, der partout nicht Reisen will?
Klarheit bekommst du, wenn du dir Zeit für Stille und Mediation nimmst. Horche was dir dein höheres Selbst sagen will. Wenn ich mir länger Zeit nehme, oder es tiefer gehen soll, dann nehme ich 3 Kapseln „Der Klardenker“ von Dr. Neuburger. Die schärfen die Sinne und bringen Klarheit ins Dunkle.

Bring Klarheit in dein Leben. Wo soll deine Reise in diesem Leben hin gehen? Was musst du unbedingt machen, damit du am Ende deines Lebens nicht da stehst und bereust? Wenn du das hast, dann erst kriegt gemeinsam klar, was ihr in eurer Beziehung kreieren möchtet und wo eure gemeinsame Reise hingehen soll. Wenn du hierzu einen Fahrplan brauchst, lade dir die kostenlose Anleitung „Die 6 Schritte zu deinem wahren Ich“ herunter. Dies ist eine Landkarte, die dir auf einem Blick zeigt, wo dein Leben rund läuft und wo du noch nachbessern darfst.

AUSGLEICHEN

Wenn ihr das habt, dann immer wieder ausgleichen. Ausgleichen heißt LEBEN. Es gibt keinen perfekten Punkt auf den du hinarbeitest und der dann so bleibt. Leben heißt immer wieder schauen, wo braucht es was und dann wird danach ausgerichtet.
Ich liebe meine Tools mit den ätherischen Ölen und auch mit meinen Pflanzenextraken, diese greifen mir hier super unter die Arme.

Was hilft dir in Kontakt zu bleiben?

 

 

, , , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.