Bunte Küche – herbstliches Gemüsequiche

Nebel und nasskaltes Wetter verleiten mich dazu, in der Küche besonders kreativ zu sein. Hier spiele ich dann sehr gerne mit den bunten Farben von frischem Gemüse und Obst. Heute gibt es ein herbstliches Gemüsequiche von mir. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten:

Teig:
200g Dinkelvollkornmehl
100 g Weizenmehl
1 TL Steinsalz
3 TL Weinsteinbackpulver
75 ml hochwertiges Pflanzenöl (Raps-, Sonnenblumenöl…)
100 ml Wasser

Füllung:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
450 g Gemüse (Kürbis, Zucchini, Karotten gelb und orange, Fenchel, Champignons…)
1 handvoll Wildkräuter fein gehackt (Grün wilder Karotten, Giersch, Spitzwegerich, Brennnessel, Baldrianblätter, …)

Guss:
3 Eier
200 ml Sojacuisine (oder Schlagobers)
3 TL scharfer Senf
Salz, Pfeffer
1 Tropfen Lemongrasöl bio

Zubereitung:
Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die restlichen Zutaten des Teiges dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Kurz rasten lassen. Währenddessen das Gemüse vorbereiten…

Feingehackte Zwiebel und Knoblauch in wenig Öl anschwitzen lassen, kleingeschnittenes Gemüse dazu geben und ca. 5 min dünsten lassen. Von der Herdplatte nehmen, mit Salz, Pfeffer und gehackten Wildkräutern würzen.

Teig mit dem Nudelholz ausrollen und in eine befettete Springform geben. Den Teig auch am Rand hochziehen. Darauf dann das Gemüse verteilen.

Alle Zutaten für den Guss gut vermischen und über das Gemüse leeren.

Bei 190°C Ober- und Unterhitze gleich, ca. 35 – 40 min backen

Gutes Gelingen! 🙂

, markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.